Alle aktuellen Infos zum ehemaligen Waldkindergarten in St. Andrä-Wördern, finden Sie auf der Homepage des NaturHeilRaums

Klicken Sie HIER um zur Seite des NaturHeilRaumes zu gelangen.

Der Waldkindergarten entfaltet sich zum Naturheilraum St. Andrä Wördern

 

Die Arbeit im Waldkindergarten hat sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt und erweitert. Inspiriert durch den intakten und vielfältigen Naturraum in dem wir seit nunmehr 11 Jahren Kinder begleiten, ist der heilende Einfluss dieses Ortes auf die sich dort aufhaltenden Menschen immer bewusster in die pädagogische Arbeit einbezogen worden.

Um der neuen Qualität und Ausrichtung Rechnung zu tragen wird unser erweitertes Team ab September unter neuem Namen die begleitende und beratende Tätigkeit fortsetzen. Der Naturheilraum St. Andrä-Wördern öffnet seine Tore und steht in Zukunft wieder Kindern, Eltern und Familien als Bewegungs- und Entwicklungsraum zur Verfügung.

Die Erfahrungen und Erkenntnisse der aufbauenden vergangenen Jahre als Waldkindergarten werden auch zukünftig in unsere Arbeit einfließen.

 

Und dann kündigen sich schon weitere Projekte an, die an diesem Ort wachsen werden. Künstlerisch - kreatives Arbeiten, therapeutische Angebote sowie landschaftspflegerisches Tun sollen im Naturheilraum einen guten Platz finden.

Für alle, die da mit Herz, Hand und Hirn beteiligt sind eine Herausforderung und eine Inspiration auf dem Weg zu neuen Ufern

 

Früher war's www.derwaldkindergarten.at jetzt ist es  www.naturheilraum.at

Ein Tag im Waldkindergarten

Kindermund

Süßes "Mama, warum heisst das eigentlich Ho-nig?" – "Weiss ich leider nicht." – "Ich weiss!! Weil der Nik auch gerne nascht!"


Tiere "Ich bin jetzt ein Tiger und falle ins Wasser." "Aber würdest du schwimmen können?" "Tiger können nicht schwimmen." "Doch, alle Tiere können schwimmen." "Außer Känguruhs!" "Ja, das geht gar nicht. Da sitzt ja das Kleine vorne im Beutel. Das würde ja rausfallen." "Außerdem muss das Känguruh ja hüpfen!"...


Logik "Soll ich bis Unendlich zählen?" – "Nein, weil das hört ja nie auf!" – "Doch! Wenn man bei Unendlich ist, hört es endlich auf."


Gefährlich "Das Gefährlichste in der Welt ist das Feuer --- und das Bundesheer!"


Besser "Komm, gemma kämpfen. Das ist besser als faul zu pelzen!"


Wissen "Du, ich kann schon schreiben!... Ich kann schon den i-Punkt!"


Ordnung "Ich will jetzt, dass wir nicht streiten... (Pause) ...ich will jetzt, dass alle das machen, was ich will!"



Termine

 

Lagerfeuer–Geschichten

Karin D. erzählt hier auch immer wieder "Märchen und Geschichten am Lagerfeuer". Diese Veranstaltung findet im Waldkindergartengelände statt. Anschließed können Sie mit Ihrem Kind ein wenig die Umgebung und die Spielmöglichkeiten erkunden. Dazu bitte unbedingt anmelden, weil der Platz begrenzt ist.

 

Termine

findest Du unter www.märchen-und-mehr.at

 

Für WAKI- Familien

10 Jahre

Waldkindergarten

am 14. Mai ab 15 Uhr

Fotos


Artikel

Download
Freigeist Herbst 2014
Zeitschrift der Lernwerkstatt in Pottenbrunn
fg herbst 2014 web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.3 MB